Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. > mehr Informationen

ok
share on your favorite channel
Hendel on Facebook de en it
X
share on Facebook share on Twitter share on Google Plus share on Linkedin share on Pinterest

Hendel

Streichinstrumentenbau seit 1987

Bestes Handwerk gehört zum guten Ton.

Seit 1987 baut die Familie Hendel hochwertige Streichinstrumente. Heute in der zweiten Generation - wenn man so will ein "junges" Unternehmen mit großer Tradition. Es war nie eine Frage, dass handwerkliche Präzision und höchste Qualität der Materialien der Weg von Familie Hendel sind.

Dieser nachhaltige Ansatz sorgt dafür, dass heute Musiker in aller Welt auf Hendel Instrumenten spielen. Ihnen und allen künftigen Kunden fühlen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Hendel Streichinstrumentenbau verpflichtet.

Qualität & Tradition

Geheimtipp und Erfolgsgeschichte

Zunächst konzentriert sich Georg auf den Handel mit hochwertigen Tonhölzern. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Gertraud, die mit ihrem Namen anfangs auch für das Unternehmen steht, spezialisiert man sich außerdem auf die Herstellung von einzelnen Komponenten für Streichinstrumente.
Der Erfolg macht es möglich und nötig, dass mit Sohn Harald und dessen Frau Carola die nächste Generation den Betrieb mitgestaltet. Auch sie verschreiben sich ganz traditioneller Handwerkskunst und achten penibel auf die Qualität von Arbeit und Material. Schon bald folgt die Erweiterung des Angebots mit weißen sowie mit spielfertigen Instrumenten.

Die Basis für eine nachhaltige Familientradition ist gelegt. Das inzwischen breite Angebot entwickelt sich vom Geheimtipp zur Erfolgsgeschichte. Nach dem Stabwechsel der Generationen erschließen Carola und Harald neue Märkte in Europa und in den Vereinigten Staaten. Hendel Streichinstrumentenbau steht heute als einer der wichtigen Hersteller für hochwertige, traditionell handwerklich gefertigte Instrumente und Komponenten.

Unsere Produkte

Die Liebe zum Detail

Stradivari und Guarneri waren einst die Großmeister des Geigenbaus. Ihre Instrumente beispiellos. Der Klang einzigartig. Getrieben von der Sehnsucht des perfekten Instruments bauten sie zeitlose Meisterstücke.

Aber Sehnsucht nach dem idealen Ton, Liebe zum Detail und der Traum von der einen, großen Qualität ist, auch nach Stradivari und Guarneri, in unserer Werkstatt jeden Tag zu spüren. Und damit in jedem Produkt, das diese Werkstatt verlässt.

 

Inhalt wird geladen: Weiße Instrumente
Inhalt wird geladen: Lackierung
Inhalt wird geladen: Spielfertige Instrumente
Inhalt wird geladen: Einzelteile

Die Manufaktur

Hinter den Kulissen

10 Wochen Handarbeit

400 bis 500 Instrumente von weiß bis spielfertig verlassen pro Jahr die Werkstatt in Höchstadt. Die ungefähre Lieferzeit eines einzigen fertigen Instruments beträgt dabei ca. 8-12 Wochen.

Unzählige Werkzeuge, Lackschichten und geschickte Handarbeit machen es zu einem originalen Hendelprodukt.

20

Jahre luftgetrocknete Hölzer

Sonnenbad für Hölzer

„Wir arbeiten ausschließlich mit mindestens zehn Jahre luftgetrockneten Hölzern. Dabei gilt je älter das Holz desto wertvoller wird es. Das erste Vierteljahr müssen die Hölzer im Freien getrocknet werden. Später darf die Luftfeuchtigkeit im Lager nicht sinken, sonst kann das Holz schimmeln oder merklich schrumpfen. Je länger ein Holz fachgerecht und natürlich umluftgetrocknet wird, desto qualitativer wird es.“ Für die natürliche Bräunung der Hölzer wendet Harald Hendel einen ganz speziellen Trick an: „Unsere Hölzer genießen bei schönen Tagen Sonnenbäder, da die UV-Strahlen der Sonne das Holz verbessern.“

Harald Hendel

Das Geheimnis des Lackierens

„Unser Lack auf Alkoholbasis setzt sich aus verschiedenen natürlichen Harzen zusammen. Die richtige Zusammensetzung garantiert einen elastischen, tontragenden Lack. Wäre er zu hart, könnte der Lack beim Spielen des Instruments nicht mitschwingen und würde blättern. Gefärbt wird er mit natürlichen Farbstoffen wie Kurkuma. Unser Favorit ist der Bernsteinlack. Als Duftzusatz mischen wir verschiedene ätherische Öle bei. Besonders beliebt ist der Bienenstoff Propolis, angeblich lockt dieser auf Messen nicht nur Bienen an.“

Carola Hendel

19

Jahre Messeaussteller
(Frankfurt und Cremona)

Hendel on tour

Seit dem Jahr 2002 sind Harald und Carola Hendel mit ihren Instrumenten auf der internationalen Musikmesse in Frankfurt vertreten. Doch damit nicht genug: Sie reisten zur VSA in Baltimore, Maryland und natürlich zur Mondomusica in Cremona, Italien.

Nachdem sich der Fokus für qualitative und hochwertige Streichinstrumente von Frankfurt immer mehr auf die Messe nach Cremona verlagerte, entschieden sie sich 2010 nur noch in der Stradivari-Stadt auszustellen.

Ab nach Höchstadt

2012 entschieden sich Harald und Carola Hendel mit ihrem Unternehmen von Fürth nach Höchstadt zu ziehen. Dafür bauten sie sich eine von Harald Hendel selbst entworfene Werkstatt. Die Räume sind mit ihrer jeweiligen Funktion perfekt aufeinander abgestimmt. Der Lagerraum liegt mittig, um ohne Probleme die Räume für die Weiterverarbeitung wie Schnitzen, Hobeln oder Lackieren zu erreichen.

30

Jahre Leidenschaft

Einmal um die Welt

Hendel verkauft seine Instrumente nicht nur in Deutschland und Italien, sondern weltweit. Kunden aus den USA und vor allem aus Asien wissen die Qualität der Produkte zu schätzen. Die Größe der internationalen Nachfrage wurde nach einem Gewinnspiel mit großer Resonanz deutlich: Der Gewinner kam aus Vietnam. Der Jugendliche freute sich sehr über eine Hendel-Violine Guarneri Antique.

Carola und Harald Hendel, 2017

Anfahrt & Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Carola Hendel Geigenbau

Inhaber Harald Hendel e.K.

Am Kiebitzengraben 5
91315 Höchstadt

Tel. +49(0)9193-5011316
Fax. +49(0)9193-5011946
Email. info@hendel-streichinstrumente.de

Carola Hendel Geigenbau - Am Kiebitzengraben 5, 91315 Hoechstadt

Kontaktformular/Newsletterabo

Captcha

Bitte geben Sie den korrekten Sicherheits-Code ein.

Ich möchte den Newsletter erhalten.